Potsdamer Einhand Pokal

Der OK-Pokal wurde 1975 durch Siegfried Fischer ins Leben gerufen und ist seitdem aus dem regionalen Regattageschehen nicht mehr weg zu denken. Er ist in den Jahren zur guten Tradition geworden.

 
Aufgrund der sinkenden Teilnehmerzahlen im OK wurde die Regatta 2017 für weitere Einhand-Klassen geöffnet und wird seitdem als "Potsdamer Einhand-Pokal" ausgetragen. Folgende Klassen können sich anmelden: OK-Jolle, OK-Mini, Finn-Dinghy, Contender, Laser und Motte.