Ausschreibung Potsdamer Einhand Pokal

 

Termin:

15. und 16. September 2018

Segelrevier:

Schwielowsee

Veranstalter:

SG Segeln Potsdam e. V.

Veranstaltungsort:

SV Einheit Werder e. V.

Werderwiesen 22, 14542 Werder/ H.

Bootsklassen:

Alle Einhand-Bootsklassen, Finn-Dinghy (RLF 1,00)

Meldung:

online: www.raceoffice.org „Potsdamer Einhandpokal 2018“

 

alternativ:

 

Sportgemeinschaft Segeln Potsdam e.V., Tornowstrasse 49, 14473 Potsdam

e-Mail: sportwart@sgs-potsdam.de

(Meldeformular auf unserer Homepage: www.sgs-potsdam.de)

 

Meldeschluss:

13. September 2018 - Eingang Meldestelle

Nachmeldungen bis 15. September 2018, 10.00 Uhr, im Org-Büro möglich.

Startgeld:

bis 02.09.2018 – „early Bird“:

alle Bootsklassen 20,00 €

alle Bootsklassen Jugend (bis Jahrgang 1999) 10,00 €

 

bis 13.09.2017 – „regulär“:

alle Bootsklassen 25,00 €

alle Bootsklassen Jugend (bis Jahrgang 1998) 15,00 €

 

Mit der Abgabe der Meldung verpflichtet sich der*die Segler*in zur Entrichtung des Meldegeldes. Das Meldegeld ist bis spätestens zum Meldeschluss auf folgendes Konto zu über-weisen:

 

Kontoinhaber: Sportgemeinschaft Segeln Potsdam e. V.

IBAN: DE 96 1605 0000 3502 0261 05

BIC: WELADED1PMB (Mittelbrandenburgische Sparkasse Potsdam)

Verwendungszweck: PEP 2018, Bootsklasse, Segelnummer, Nachname, Vorname

 

Bei Nachmeldung wird eine zusätzliche Gebühr von 5,- € erhoben und es ist bei der Anmeldung zu bezahlen. Bei Nichtteilnahme besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des bereits überwiesenen Meldegeldes.

 

Anmeldung:

14. September 2018 von 18.00 – 20.00 Uhr

15. September 2018 von 8.00 – 10.00 Uhr

vor Ort im Org.-Büro

Ablauf:

Eröffnung/ Skippers Meeting 15. September 2018 um 9.45 Uhr

 

1. Ankündigungssignal - 15. September 2018 um 11.25 Uhr

(Schlepp bzw. Anfahrt zur Regattabahn ca. 1 Std.)

 

letzte Startmöglichkeit: 16. September 2018 um 13.30 Uhr

 

Die Siegerehrung ist am 16. September 2018 vorgesehen.

Die Uhrzeit wird durch Aushang bekannt gegeben.

 

Wettfahrten/Wertung:

Es sind 4 Wettfahrten vorgesehen. Es wird nach dem Low – Point System gewertet. (WR, Anhang A). Werden 4 Wettfahrten vollendet, ist die Serienwertung eines Bootes gleich der Summe seiner Wertungen in den Wettfahrten mit Ausschluss seiner schlechtesten Wertung.

Regeln:

Es wird nach den Wettfahrtregeln (WR) der ISAF – neueste Ausgabe, den Klassenregeln sowie nach den Segelanweisungen dieser Regatta und deren Programm gesegelt.

Die Segelanweisung wird bei der Anmeldung vor Ort ausgegeben.

 

Teilnahmebedingungen:

Die Abgabe der Meldung verpflichtet zur Anerkennung der geltenden Bestimmungen und Vorschriften. Jede*r Teilnehmer*in muss eine gültige Boots- und Personenhaftpflichtversicherung mit hinreichender Deckungssumme bereithalten. Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung für Sach- und/oder Personenschäden.

 

Haftung:

Startberechtigung besteht nur für Teilnehmer*innen, welche die gültige Unterwerfungsklausel des DSV und den Haftungsausschluss bzw. die Haftungsbegrenzung mit ihrer Unterschrift auf dem gültigen Meldeformular der SGS Potsdam e.V. bestätigen.

 

Wettfahrtkomitee:

(Leitung)

Anne-Gritt Denda (SC Schwielochsee e. V.)

Protestkomitee:

(Obmann)

Rainulf Pippig (SG Segeln Potsdam e. V.)

Preise:

Wanderpokal für die*den Erste*n in der jeweiligen Bootsklasse.

Urkunden für das erste Drittel, mindestens für die jeweils ersten Drei sowie Sachpreise.

 

Unterkunft/Sattelplatz

Das Vereinsgelände des SV Einheit Werder e. V. bietet Park- und Zeltmöglichkeiten und kann als Sattelplatz genutzt werden.

Versorgung:

Für Speisen und Getränke sorgt der SV Einheit Werder als Veranstalter der gleichzeitig stattfindenden 62. Herbstregatta.